13.12.2017

Tschechien lockt mit reichhaltigem Silvester-Programm

Tschechien lockt mit reichhaltigem Silvester-Programm

Noch keine Pläne für den Jahreswechsel? In Tschechiens Hauptstadt läutet das Neujahrsfeuerwerk die Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Unabhängigkeit ein. Auch in anderen Landesteilen wird das Neue Jahr begrüßt: beim klassischen Ballett, auf der Tanzfläche oder beim Fackellauf auf der Schwarzen Piste.

 

In Prag steht das diesjährige Neujahrsfeuerwerk ganz im Zeichen zweier bedeutender Jahrestage. 2018 feiert das Land das einhundertjährige Jubiläum der Unabhängigkeit von der k.u.k.-Monarchie und die Entstehung der damaligen Tschechoslowakischen Republik. Zum 25. Mal jährt sich darüber hinaus die Gründung der eigenständigen Tschechischen Republik. Aus diesem Grund ist das exakt elf Minuten andauernde Musik- und Lichtspektakel hauptsächlich in den Farben der Staatsflagge gehalten. Entzündet wird es im oberhalb der Altstadt gelegenen Letná-Park und wird sehr gut vom Moldau-Ufer zwischen Altstadt und Kleinseite zu sehen sein.
Zu Silvester setzt Prag auf ein musikalisches Programm. Auf dem Altstädter Ring beginnt der Abend mit der Band „So Fine“, die tschechische und internationale Rockhits präsentiert. Im Anschluss wird der Prager DJ und Elektroproduzent Mikael van Mikeen tanzbare Sounds auflegen. Wer es etwas außergewöhnlich möchte, kann den Jahreswechsel auf dem Wasser oder über den Dächern der Stadt genießen. So bietet das Schifffahrtsunternehmen „Parníky Praha“ verschiedene Silvesterkreuzfahrten mit Jazz- und Popmusik an. Eine tolle Aussicht verspricht die Silvesterparty im höchsten Gebäude des Landes, dem Fernsehturm Žižkov nahe dem Prager Stadtzentrum. 
Die goldene Stadt bietet zum Jahreswechsel Kultur pur. Die Tschechische Philharmonie lädt an beiden Tagen zum Musikgenuss unter der Leitung von Dirigent Rafael Payare ein. Auf dem Programm stehen Werke von Rimsky-Korsakov, Grieg, Saint-Saëns, de Sarate und Ravel. Im Nationaltheater lädt die Oper am 31. Dezember zu „Silvester mit Mozart“ ein. Ab 19.30 Uhr gibt es eine große Gala mit den schönsten Arien unter anderem aus Don Giovanni, Cosi fan tutte und Figaros Hochzeit, danach beginnt ein Ball.
Jazzfreunde kommen im Jazz Dock voll auf ihre Kosten. Latin Jazz & Soul präsentieren die polnisch-kubanische Sängerin Yvonne Sanchez mit ihrer Band sowie der in Prag lebende mexikanische Gitarrist Jonathan García. Klassisch geht es wiederum im Prager Gemeindehaus zu. Die Silvestergala im repräsentativen Jugendstilbau bestreitet das Prager Symphonieorchester Bohemia mit Werken von Dvořák und Bizet. Ebenfalls mit Dvořák verwöhnen die Prager Symphoniker ihr Publikum zur Neujahrsgala am 1. Januar im Gemeindehaus.
Im südmährischen Zentrum Brno (Brünn) lädt die Oper im Staatstheater zu einer Silvestergala ein. Ab 19.30 Uhr präsentiert das Ensemble eine ungewöhnliche Version von Tschaikowskis Schwanensee für die ganze Familie. Im Anschluss geht es weiter mit Live-Jazz und Tanzmusik. Eine der größten Silvesterpartys des Landes findet in der Laser Show Hall in Brünn statt. Bekannte DJs aus dem In- und Ausland wollen die erwarteten 4.000 Besucher dort in Stimmung bringen. Zum Entspannen lädt der unweit von Brünn gelegene Aquapark Moravia ein. Dort findet bis 21 Uhr ein großes Familienprogramm mit Wettbewerben und Feuerwerk statt.
Öffentliche Silvesterparties mit Live-Musik, DJ und Höhenfeuerwerk gibt es auch in zahlreichen anderen Städten, wie im schlesischen Ostrava (Ostrau), im nordböhmischen Touristenziel Litomyšl (Leitomischl), der mährischen Weinhauptstadt Mikulov (Nikolsburg) oder der Biermetropole Plzeň (Pilsen). Dort lädt zudem der Zoologische Garten Familien zu einem Silvesterbesuch mit Mitmachaktionen ein. In der südböhmischen Weltkulturerbestadt Český Krumlov (Krumau) findet auf dem Stadtplatz Náměstí Svornosti eine große Silvesterparty mit Rock 'n' Roll und Reggae von Live-Bands statt.
Hotels bieten verschiedene Sonderpakete. So wartet auf die Gäste des noblen Schlosshotels Chateau Mcely in Mittelböhmen am 31. Dezember eine heiße Latin Show mit Musik, Tanz und den passenden Speisen. Wer Lust hat, kann an einem Profitanzkurs teilnehmen oder eine Spritztour mit dem neuesten BMW-Modell unternehmen. Noch schneller geht es nur mit Hyperantrieb. Diesen können Silvestergäste im Kurhotel Imperial in Karlovy Vary (Karlsbad) erleben. Die diesjährige Party steht unter dem Motto „Star Wars“ und bietet neben Live-Musik und intergalaktischen Gaumenfreuden auch Robotershows, Tanzvorführungen und Laser-Performances.
Ein besonderes Erlebnis wartet auf Wintersportler im Böhmerwald. Im Skigebiet am Špičák (Spitzberg) befindet sich eine der steilsten Skipisten des Landes. In den frühen Abendstunden findet dort der Silvesterlauf mit Fackeln statt. Im Skigebiet von Svatý Petr (Sankt Peter) im Riesengebirgsort Špindlerův Mlýn (Spindlersmühle) erwartet Wintergäste am 31. Dezember eine Aktivparty mit Skiwettbewerben, Spielen, kulturellem Programm und abendlicher Snow Show. Völkerverbindend ist der Jahreswechsel auf der Velká Javořina. Der mit 970 Metern höchste Berg der Weißen Karpaten ist Treffpunkt für die Silvesterfeier von Tschechen und Slowaken. Tausende Gäste aus beiden Ländern kommen auf den rauen Berg, um beim monumentalen Lagerfeuer zu feiern.
Im Skiresort in Lipno am Moldaustausee findet am 1. Januar der traditionelle Neujahrsaufstieg mit Umtrunk auf den Baumwipfelpfad statt. Vom 40 Meter hohen Aussichtsturm bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf den winterlichen Böhmerwald. Auch Eisenbahnliebhaber können zu Silvester ihrem Hobby frönen. So bietet die Rübenbahn von Kolín (Kolin) beispielsweise am 31. Dezember Sonderfahrten mit der historischen Diesellok durch die winterliche Landschaft an. Eine zünftige Neujahrsfahrt mit heißem Tee und „Schnee extrem“ verspricht die Schmalspureisenbahn von Mladějov (Blosdorf) in Mähren. Die rund elf Kilometer lange Strecke diente einst als Industriebahn, um die Ausbeute der nahe gelegenen Tonbergwerke zu transportieren. 

Bus-Fahrt

Bus-Fahrt
Das Magazin für die Omnibusbranche

Heft 01/2018 vom
01. Januar

Online lesen

Blättern Sie im Sonderdruck Premium-Ziele

Blättern Sie online im aktuellen Bus-Fahrt E-Paper

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Wer darf rein? Wer muss draußen bleiben?

» alle Umweltzonen auf einen Blick

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem BUS-Fahrt Newsletter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2018