19.05.2017

Zusammenarbeit für einen emissionsfreien ÖPNV

Zusammenarbeit für einen emissionsfreien ÖPNV

Bei der Entwicklung alternativer Antriebe schließen Voyages Emile Weber, Losch Luxembourg und MAN Truck & Bus eine Partnerschaft, um gemeinsam  den Einsatz emissionsfreier Linienbusse zu fördern.

Ab dem Jahr 2020 will Luxemburg das Ziel Null-Emissionen im innerstädtischen Verkehr umsetzen und keine Busse mit herkömmlichem Antrieb mehr anschaffen. Daher hat sich eines der größten Busunternehmen des Landes, Voyages Emile Weber, nun entschieden, aktiv an der Entwicklung innovativer Antriebe in Linienbussen mitzuwirken. Hierfür unterzeichneten Vertreter des Unternehmens eine Vereinbarung mit MAN Truck & Bus und Losch Luxembourg zur Gründung einer Entwicklungspartnerschaft.

Das Ziel dieser Zusammenarbeit besteht darin, im Bereich Elektromobilität die Entwicklung eines TCO optimierten Zero-Emission-Konzepts zu erreichen. Im Rahmen der Kooperation sind unter anderem Workshops zu den Anforderungen an e-Busse geplant. Zudem werden vier batterieelektrische Stadtbusse zum beiderseitigen Erkenntnisgewinn im Fuhrpark von Emile Weber zum Einsatz kommen. Diese 12-Meter-Wagen werden per CCS-Stecker im Depot geladen.

Bus-Fahrt

Bus-Fahrt
Das Magazin für die Omnibusbranche

Heft 12/2017 vom
15. Dezember

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie im Sonderdruck Premium-Ziele

Blättern Sie online im aktuellen Bus-Fahrt E-Paper

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Wer darf rein? Wer muss draußen bleiben?

» alle Umweltzonen auf einen Blick

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem BUS-Fahrt Newsletter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2017