07.12.2017

Daimler Buses sorgt für festen Halt

Daimler Buses sorgt für festen Halt

Daimler Buses möchte den Ein- und Ausstieg in den Reisebussen von Mercedes-Benz und Setra einfacher machen. Die Konstrukteure haben im Bereich des hinteren Einstiegs mit einem verlängerten Handlauf eine zusätzliche Haltemöglichkeit geschaffen.

Die Änderung, die auf Anregung des Sozialverbandes VDK Nordrhein-Westfalen durchgeführt wurde, sorgt speziell bei Personen mit körperlichen Einschränkungen für mehr Trittfestigkeit, Sicherheit und Komfort. Die neue Variante des Handlaufs entspricht auch den gesetzlichen Richtlinien nach ECE- R 107 und ist ab April 2018 in allen Reisebussen der beiden Marken als Sonderausstattung erhältlich.

Bus-Fahrt

Bus-Fahrt
Das Magazin für die Omnibusbranche

Heft 12/2017 vom
15. Dezember

Ausgabe Online lesen

Blättern Sie im Sonderdruck Premium-Ziele

Blättern Sie online im aktuellen Bus-Fahrt E-Paper

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Wer darf rein? Wer muss draußen bleiben?

» alle Umweltzonen auf einen Blick

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem BUS-Fahrt Newsletter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2017