BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
16.02.2011

Busreiseverkehr bleibt weitgehend verschont

BusgruppeAm 15. Februar 2011 hat das EU-Parlament die EU-Buspassagierrechte nunmehr endgültig verabschiedet. Die klassische Buspauschalreise bleibt nach Angaben des RDA von den wesentlichen Regelungen der EU-Buspassagierrechte-Verordnung ausgenommen.


Dies gilt vor allem für die Regelungen bezüglich der Haftung für Verspätungen und Annullierungen sowie bezüglich der Beförderungs-und Informationsrechte mobilitätseingeschränkter Personen. Hier konnte sich der RDA nach eigenen Angaben mit seinen Argumenten, dass der Buspauschalreisegast bereits umfangreich durch die EU-Pauschalreiserichtlinie und das deutsche Reiserecht geschützt ist, beim EU-Gesetzgeber vollumfänglich durchsetzen.

Die Verordnung wird 2 Jahre nach ihrer – derzeit aber noch nicht feststehenden – Veröffentlichung im EU-Amtsblatt in Kraft treten. Über den Inhalt und die Einzelheiten der VO, vor allem über den Regelungsbereich in den der Busreiseverkehr einbezogen ist  – wie Entschädigung und Hilfestellung bei Unfällen –  will der RDA seine Mitglieder in einem Rundschreiben kurzfristig informieren.

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2019