Diese Seite drucken
24.06.2021

Sommer-Specials in den Schlossgärten Arcen

Foto: Pam van den Broek
Foto: Pam van den Broek
Foto: Pam van den Broek

Gerade im Sommer sind die Schlossgärten Arcen immer einen Besuch wert. Neben den zahlreichen Blütehighlights bietet der Park in diesen Sommermonaten viele zusätzliche Aktivitäten für Jung und Alt. So unter anderem mit einer neuen Ausgabe der beliebten Sommerabende, dem Kunstwochenende und einem neuen Naturspielplatz für die allerkleinsten Besucher.

In den Gärten des 32 Hektar großen Blumen- und Pflanzenparks ist Blütezeit. Bei einem Spaziergang durch den Park fühlt man sich wie auf einer Reise um die Welt: Olivenbäume, Feigen und Palmen in der subtropischen Casa Verde, die thailändische Fischerhütte und Miniatur-Reisfeldterrassen (Sawah) oder der romantische Rhododendrongarten im Schatten des Schlosses. Überall gibt es Blütehighlights, so unter anderem Hortensias im Berggarten, duftende Rosen im Rosarium, Lilien und Canna im Asiatischen Wassergarten und bunte Stauden im Tal.

Damit die Besucher den Sommer in den Schlossgärten Arcen so richtig genießen können, werden im Juli und August zahlreiche zusätzliche Aktivitäten geboten:

Sommerabende | 15., 22., 29. Juli und 5., 12., 19. und 26. August
Wegen des großen Erfolgs im vergangenen Jahr wird der Gartenpark auch in dieser Saison an sieben Donnerstagabenden bis 22 Uhr geöffnet sein. An diesen Sommerabenden erwartet die Besucher ein entspannter Abendspaziergang durch den Park, bei dem ein zusätzliches Programm geboten wird: überraschende Unterhaltung, bei der regionale Talente ihr Können zeigen. Ebenfalls gibt es an diesen Abenden außerplanmäßige Rundführungen durch die Gärten und das Schloss.

Kunstwochenende | 24. und 25. Juli
Dutzende Künstler – worunter Bildhauer, Maler und Goldschmiede – arbeiten live im Park an ihren Kunstwerken. Denn an diesen Tagen wird der Gartenpark das Atelier dieser Künstler, die sich von der grünen Kulisse inspirieren lassen. Besucher können die Kunstwerke betrachten, sich anschauen, wie sie entstehen und sogar selbst eines der Kunstwerke erwerben.

Jubiläumswochenende 90 Jahre ‚Het Limburgs Landschap‘ | 31. Juli und 1. August
In einem Programmpunkt im diesjährigen Jubiläums-Jahr der Stiftung ‚Het Limburgs Landschap‘ wurde aufgerufen, den zur Stiftung gehörenden Naturgebieten eine Wertschätzung (in Form von Fotos, Tanz, Malerei, Gedichten, Skulpturen oder einer anderen kulturellen Äußerung) zu erweisen. Die schönsten Einsendungen werden in den Schlossgärten Arcen ausgestellt oder aufgeführt.

Reichlich Action für Kinder
In den vergangenen Monaten ist am Spielstrand am Bergpavillon ein neuer Naturspielplatz entstanden, der am 1. Juli eröffnet wird. Der Spielplatz besteht aus natürlichen Materialien und ist durch das außergewöhnliche Design besonders spannend. Die Mitte der beiden großen Spieltürme sind zwei uralte Eichen aus dem Park. Außer dem neuen Naturspielgarten gibt es noch zahlreiche weitere, sommerliche Erlebnisse für Kinder: Mit einer Spurensuche oder Foto-Spurensuche kann man den Park aus einer anderen Perspektive erkunden, mit einem Floβ den Teich überqueren, auf der Minigolfbahn seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen oder die Ziegen und Hühner auf der Streichel-Wiese besuchen. Zusätzliches Extra: Kinder erhalten im Juli und August kostenlosen Zutritt (Ein Kind in Begleitung von jeweils einem bezahlenden Erwachsenen).

Mehr Infos unter www.kasteeltuinen.nl