BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
21.02.2022

Tripsdrill: Saisonstart im April

Foto: Tripsdrill
Foto: Tripsdrill
Foto: Tripsdrill

Mit Volldampf in die Saison startet am 2. April 2022 der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart. Mit über 100 Attraktionen für Groß und Klein ist ein erlebnisreicher Aufenthalt garantiert.

Wer es rasant mag, wird ganz besonders die neuen Achterbahnen in Tripsdrill lieben: „Hals-über-Kopf“ und „Volldampf“ bilden zusammen eine spektakuläre Doppelanlage, bei der sich die Streckenführung beider Bahnen mehrfach kreuzt. Gemächlicher geht es bei zahlreichen Kinder- und Familien-Attraktionen zu. Die Kleinsten können sich auf der Spielewelt „Sägewerk“, einem der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland, so richtig austoben. Sollte das Wetter einmal nicht so ganz mitspielen, ist der Nachwuchs im Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ bestens aufgehoben. Für Erfrischung, nicht nur an heißen Tagen, sorgen spritzige Wasserschussfahrten wie das Waschzuber-Rafting.

Das Besondere an Tripsdrill: Der Park ist entsprechend des Themas „Schwaben anno 1880“ gestaltet. Seit über 90 Jahren werden in Deutschlands erstem Erlebnispark die Geschichten des Ländles zum Leben erweckt: Von der alten Sage der „Altweibermühle zu Tripsdrill“, über den „Schneider von Ulm“, die „Schwäbische Eisenbahn“ bis hin zu den „Sieben Schwaben“. Innovative Neuheiten und moderne Technik treffen in Tripsdrill auf eine schwäbische Idylle – eingerahmt von Weinbergen, Obstwiesen und Wäldern. Schon zum sechsten Mal wurde Tripsdrill als bester Erlebnispark Europas (< 1 Mio. Besucher) ausgezeichnet.

RDA GTE 2022: Interessante Interviews, Paketer und Destinationen auf unserem YouTube Kanal. ⬇

RDA 2022 Bild

Anzeige
Anzeige

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2022