Diese Seite drucken
11.12.2018

A&O: eigene Kunsthalle in Leipzig

A&O: eigene Kunsthalle in Leipzig

„Art&O“ – unter diesem Motto engagiert sich die Berliner Hostelkette A&O schon seit Jahren für junge Kunst und Nachwuchskünstler. Mit einer eigenen Kunsthalle in Leipzig bekommen sie künftig noch mehr Raum.


„Ich freue mich riesig, bin begeistert und sicher, dass wir hier einen wirklich offenen und kreativen Raum schaffen, der Möglichkeiten für junge Künstler bietet, sich und ihre Arbeit zu präsentieren“, betont A&O-Chef Oliver Winter.

Die Berliner Künstler Patrice Lux und Aurelie Merlot haben die ehemalige, aus dem 19. Jahrhundert stammende Remise des Bahnpostamtes am Leipziger Hauptbahnhof umgestaltet und die leerstehende, 500 Quadratmeter große Halle in einen flexiblen Ausstellungs- und Eventloft verwandelt. Neben wechselnden Ausstellungen soll es hier künftig auch Angebote wie etwa Workshops für Künstler geben.