BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
13.12.2019

Brexit-Update: „No-Deal“-Risiko gebannt

Brexit-Update: „No-Deal“-Risiko gebannt

Hotels & More, der B2B-Zielgebietsspezialist für Gruppen- und Individualreisen nach Großbritannien und Irland, informiert über den aktuellen Stand in Bezug auf die Brexit-Verhandlungen.

Bei den gestrigen Parlamentswahlen hat die Konservative Partei eine deutliche Mehrheit der Sitze errungen. Das von Premierminister Boris Johnson mit der EU ausgehandelte Übergangsabkommen wird nun vom Parlament angenommen und am 31. Januar 2020 in Kraft treten, wenn das Vereinigte Königreich offiziell aus der EU austreten wird.

„Durch dieses Wahlergebnis wird es einen geregelten Austritt mit gleichzeitigem Inkrafttreten des Übergangsabkommens geben, durch das die bisherigen Einreisebestimmungen für Touristen weiterhin gelten. „Hard Brexit“ und „No-Deal“ sind damit erst einmal vom Tisch”, kommentiert Paul Maine, Group CEO der Tour Partner Group.

Über weitere Entwicklungen wird Hotels & More in Zusammenarbeit mit den Organisationen VisitBritain, UKinbound und ETOA zeitnah informieren. Für Rückfragen steht Ihr persönlicher Ansprechpartner unter 00800/96229 000 (kostenlos) zur Verfügung.

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2020