Diese Seite drucken
20.10.2020

NRW: starker Gästeverlust im August

NRW: starker Gästeverlust im August

Im August 2020 verbuchten die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe 3,5 Millionen Übernachtungen. Dies entspricht einem Rückgang von 29,0 Prozent im Vergleich zum August 2019.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war der Rückgang der Übernachtungszahlen damit erneut geringer als im Vormonat. Die Gästezahl war im August mit 1,4 Millionen um
34,1 Prozent niedriger als im August 2019. Die Zahl der Gäste aus dem Ausland (246.000) lag um 50,8 Prozent unter dem Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats.

Von Januar bis August 2020 besuchten rund 8,0 Millionen Gäste die Beherbergungsbetriebe und Campingplätze in Nordrhein-Westfalen. Das waren 49,7 Prozent weniger Besucher als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen war mit 20,1 Millionen um 42,7 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.