BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
04.07.2019

Heilbronner Volksfest: echte Knüller

Heilbronner Volksfest: echte Knüller

Ab dem letzten Freitag im Juli warten für zehn Tage lang rund hundert Attraktionen und Fahrgeschäfte, kulinarische Köstlichkeiten und ein süffiges Volksfestbier auf der Heilbronner Theresienwiese im Göckelesmaier-Festzelt.

Das Heilbronner Volksfest findet in diesem Jahr als einziges Event auf der Theresienwiese statt, die derzeit als Parkplatz der Bundesgartenschau genutzt wird. „Wir möchten allen Besuchergruppen, vom Opa bis zum Enkel, ein attraktives Programm bieten und sind froh, dass das traditionelle Volksfest auch im Buga-Jahr wie geplant in Heilbronn stattfinden kann“, betont Festwirt Karl Maier.

Auf dem Festplatz, auf dem es laut Polizeirevierleiter Thomas Nürnberger „für ein Fest dieser Größe ausgesprochen friedlich zugeht“, erwartet die Besucher eine bunte Erlebniswelt. Wilde Maus, Juwel, Thunder Road und Crazy Time sind nur einige Namen der Fahrgeschäfte, bei welchen Adrenalin-Junkies und Genießer voll auf ihre Kosten kommen. Im gemütlich eingerichteten und 3.000 Personen fassenden Göckelesmaier-Festzelt erwartet den Besucher ein Mix aus Tradition, Genuss und Party. Und gleich zur Eröffnungsfeier, wenn Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel am 26. Juli um 18 Uhr das Fass ansticht, gibt es das erste Highlight mit Kabarettist Christoph Sonntag, dem schwäbischsten aller Schwaben.

Weitere Informationen www.goeckelesmaier.de

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2019