Diese Seite drucken
30.05.2017

Elektrobusse von Solaris in Nürnberg und Fürth

Elektrobusse von Solaris in Nürnberg und Fürth

Solaris Bus & Coach hat zwei neue Verträge für die Lieferung von zwei Batteriebussen in Deutschland unterzeichnet. Der erste Vertrag wurde mit dem Verkehrsbetreiber VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft aus Nürnberg unterschrieben. Ein ähnliches Modell hat die Firma Infra Fürth Verkehr GmbH bestellt.

Der öffentliche Verkehrsbetreiber VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft aus Nürnberg und die private Firma Infra Fürth Verkehr GmbH investieren in Elektromobilität. Anfang April haben beide Unternehmen Verträge für die Lieferung von zwei neuen Solaris Urbino 12 electric unterschrieben, die bis Ende 2017 in beiden Städten in Betrieb genommen werden sollen. In beiden Fällen werden es die ersten Batteriebusse in der Flotte sein. Ziel ist es, die Lösungen des polnischen Herstellers zu testen und den Einwohnern die alternativen Antriebe, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln immer mehr populär werden, näher zu bringen.  

Die beiden emissionsfreien Solaris Urbino 12 electric werden mit der Elektroachse-ZF-AVE-130 mit zwei radnahen Motoren und mit dem Antrieb der Firma Medcom ausgestattet. Antrieb, Klimaanlage und Heizung werden mit der elektrischen Energie angetrieben, die von den 240-kWh-Batterien stammt. Beide Fahrzeuge werden mit der Plug-In-Ladung ausgestattet, dank derer die Busse in der Nacht im Busbetriebshof aufgeladen werden können. Zusätzlich wird das Ladegerät auf dem Dach montiert, wodurch der Bus auch in der Stadt aufgeladen werden kann.