Diese Seite drucken
09.02.2015

Rekordjahr für Solaris Bus & Coach

Rekordjahr für Solaris Bus & Coach

Im Jahr 2014 stellte Solaris mit 1.380 Bussen erneut einen Rekord von verkauften Fahrzeugen auf und erzielte gleichzeitig zum zwölften Mal in Folge die Spitzenposition im polnischen Stadtbusmarkt.
Damit wurde der bisherige Rekord von 2013, als 1.302 Fahrzeuge an Kunden geliefert wurden, erneut gebrochen.


80 Prozent der im letzten Jahr verkauften Fahrzeuge gingen ins Ausland (1.100 Stück). Mit dem Verkauf von 280 Bussen in Polen behauptete sich Solaris zum zwölften Mal in Folge auf dem heimischen Stadtbusmarkt (> 8 Tonnen zul. GG).

Der wichtigste Exportmarkt für das polnische Unternehmen war genauso wie in den vergangenen Jahren Deutschland, wo in den letzten zwölf Monaten insgesamt 197 Busse verkauft wurden. Darunter auch ein Jubiläumsfahrzeug – der 10.000. Bus, der im Werk in Bolechowo hergestellt wurde. Es war ein Solaris Urbino 12 electric für die Rheinbahn aus Düsseldorf.

Einen großen Anteil am Busabsatz im vergangenen Jahr hatten Bulgarien (146 Stück), Tschechien (128 Stück) und Italien (102 Stück). 2014 debütierte Solaris zudem auf dem türkischen Markt. Die Lieferung von 100 niederflurigen Gelenkbussen des Typs Solaris Urbino 18 an das Verkehrsunternehmen Eshot aus Izmir wurde in der ersten Hälfte des vorherigen Jahres abgeschlossen.