BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
23.10.2020

Alarmstufe Rot: Branche demonstriert Zusammenhalt

Alarmstufe Rot: Branche demonstriert Zusammenhalt

Am kommenden Mittwoch, 28. Oktober 2020, findet in Berlin eine gemeinsame Großdemonstration von Tourismus-, Gastronomie- und Veranstaltungswirtschaft statt. Unter dem Motto „Alarmstufe Rot“ beginnt die Demo um 12.05 Uhr („Fünf nach Zwölf“).

Für die Touristikwirtschaft sind unter anderem die Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK), der RDA Internationaler Bustouristik Verband sowie der Deutsche Reiseverband (DRV) dabei. „Die größten Probleme mit den derzeitigen Hilfsprogrammen bestehen darin, dass sie sich nicht am wirklichen Bedarf der Unternehmen orientieren“, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiative #AlarmtstufeRot. Nach der ersten Hauptstadtdemonstration der Veranstaltungswirtschaft am 9. September wird diesmal im Schulterschluss protestiert.

Der Forderungskatalog umfasst folgende Hauptpunkte:

  • Eine Ausweitung der Überbrückungshilfen
  • Die Anpassung und Verbesserung der Kreditprogramme
  • Die Ausweitung des steuerlichen Verlustrücktrags
  • Die Anpassung des Kurzarbeitergeldes (KUG)
  • Die Änderung und Heruafsetzung des EU-Beihilferahmens
Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2020