Diese Seite drucken
15.03.2018

Andreas Scheuer ist neuer Bundesverkehrsminister

Andreas Scheuer ist neuer Bundesverkehrsminister

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, ist vereidigt worden. Zu seinen Parlamentarischen Staatssekretäre bestellte er Enak Ferlemann (CDU), der das Amt bereits seit 2009 bekleidet, sowie Steffen Bilger (CDU).

„Wir stehen für Investition, Innovation und Zukunft“, sagte Scheuer bei seinem Amtsantritt in Berlin. „Ich freue mich sehr auf mein neues Amt. Ich habe Respekt vor dieser Aufgabe. Das BMVI ist ein echtes Zukunftsministerium und ganz nah vor Ort bei den Menschen. Hier werden die Weichen gestellt für Mobilität, Wirtschaft und Arbeitsplätze. Wir sorgen für Investitionen und Innovationen. Alles, was eine neue Dynamik für Deutschland erzeugt, hat oberste Priorität. Mein Ziel ist es, für noch bessere und gleichwertige Lebensbedingungen im ganzen Land zu sorgen. Das bedeutet: Moderne, saubere, barrierefreie und bezahlbare Mobilität und eine flächendeckende digitale Infrastruktur von Weltklasse.“