BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
22.10.2019

GBK pflanzt Bäume für den Klimaschutz

GBK pflanzt Bäume für den Klimaschutz

Die Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK) pflanzt Bäume für den Umweltschutz. Mit einem Forstprojekt in Uruguay kompensiert die GBK ihren Kohlendioxid-Ausstoß. Auch die Mitglieder des Verbands können für ihr Unternehmen und die Reiseprogramme den Status der Klimaneutralität zu Sonderkonditionen erwerben.

Für den Kauf von 50 Zertifikaten aus einem Waldprojekt in Uruguay erhält die GBK von Fokus Zukunft für die Jahre 2019 und 2020 das Siegel für ein klimaneutrales Unternehmen. Das Geld fließt in die Aufforstung einer Fläche von mehr als 21.000 Hektar, die zuvor von Fleischrindern beweidet wurde. Auf den neuen Plantagen, die jährlich über 127.000 Tonnen CO2 aus der Atmosphäre speichern, werden hauptsächlich Eukalyptusbäume gezüchtet. Mit ihren hohen und kräftigen Stämmen bilden sie einen hochwertigen Rohstoff zur Produktion langlebiger Holzprodukte.

„Die GBK ist nicht nur der erste klimaneutrale Busverband“, stellt Hermann Meyering fest. „Wir bieten auch als erster Verband in der Busbranche ein Rahmenabkommen für die CO2-Kompensation an“, betont der GBK-Vorsitzende. Beispielsweise stößt ein Reisebus, der im Jahr etwa 70.000 Kilometer unterwegs ist, rund 70 Tonnen CO2 aus. Über die GBK können diese Emissionen durch den Erwerb von Zertifikaten komplett kompensiert werden.

RDA GTE 2022: Interessante Interviews, Paketer und Destinationen auf unserem YouTube Kanal. ⬇

RDA 2022 Bild

Anzeige
Anzeige

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2022