BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
18.12.2020

Lösungen für Insolvenzschutzversicherungen

Lösungen für Insolvenzschutzversicherungen

In einer aktuellen Branchenumfrage hat der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) deutlichen Regelungsbedarf in Hinblick auf die bestehende Pflicht zum Abschluss von Insolvenzschutzversicherungen ermittelt.

Viele Versicherer haben Verträge gekündigt, um bis zu 670 Prozent verteuert oder nehmen keine Neukunden mehr an. Die Busbranche ruft das Justizministerium auf, faire und praktikable Rahmenbedingungen zu schaffen.

Von den Teilnehmenden (453 Personen aus der mittelständisches Busbranche) gaben 25,6 Prozent an, dass die Versicherer die bisherigen Verträge gekündigt haben. Davon sind 83,6 Prozent für 2021 noch unversichert, weil sie von Versicherern abgelehnt wurden oder sich die horrenden aufgerufenen Preise nicht leisten können. Diesen Unternehmen läuft die Zeit davon. Gut 71 Prozent aller Befragten sind für 2021 beim gleichen Anbieter wie in 2020 versichert. Bei über 40 Prozent von diesen Unternehmen war das aber mit zum Teil deutlichen Preissteigerungen von bis zu 670 Prozent verbunden.

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2021