BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
20.03.2019

ÖPNV-Transparenzregister kurz vor dem Start

ÖPNV-Transparenzregister kurz vor dem Start

Wissenschaftler der Hochschulen Heilbronn und Worms haben im Rahmen der Bus2Bus über das im Aufbau befindliche ÖPNV-Transparenzregister für den Busverkehr in Deutschland informiert.

Das Projektteam unterstrich bei der Vorstellung das grundlegende Ziel für das Register, mit dem erstmals Informationen über den nationalen ÖPNV-Markt in Form eines digitalen „Nachschlagewerks“ für die Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Damit entsteht nun jene Transparenz, die in Art. 7 der EU-Verordnung Nr. 1370/2007 schon lange gewünscht und gefordert war. Mit der Berichterstattung wollte die EU-Kommission unter anderem Wettbewerbsverzerrungen im ÖPNV vermeiden und Konsistenz und Vergleichbarkeit erreichen – zum Nutzen der Branche und der Öffentlichkeit.

Die laufenden Arbeiten für das ÖPNV-Transparenzregister haben nun in der Breite gezeigt, was Branchenkenner bislang im Einzelnen wahrnehmen mussten: Insbesondere mit der ex post-Berichtspflicht wird sehr unterschiedlich umgegangen, so dass eine Transparenz noch nicht gegeben ist. Bei 122 Aufgabenträgern ist der jüngste frei verfügbare Bericht nicht aktuell – teilweise datieren die neuesten Informationen aus den Jahren 2011 oder 2012. Nach Recherchen berichten 72 Aufgabenträger derzeit online überhaupt nicht gemäß Artikel 7. Hinzu komme, dass die wenigstens vorliegenden Berichte wirkliche Transparenz schaffen, da es zu wenige oder zu viele Angaben sowie wechselnde Bezugsgrößen gibt. Für Deutschland müsse daher zum jetzigen Zeitpunkt ein Informationsdefizit diagnostiziert werden, während Länder wie Schweden zeigen, dass Transparenz sehr wohl herzustellen ist. Um dies zu verändern, trägt das wissenschaftliche Projektteam derzeit selbst deutschlandweit drei Gruppen von Kennzahlen zum ÖPNV-Markt zusammen: Finanzkennzahlen, Leistungskennzahlen und Strukturdaten wie Einwohner, Fläche und Schülerzahlen, um der Unterschiedlichkeit der Aufgabenträger gerecht zu werden und entsprechende Verhältniskennzahlen bilden zu können. Parallel hierzu entsteht ein Internetportal, auf dem die Daten eingestellt und verfügbar gemacht werden.

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2019