26.01.2018

Busunternehmen Stiefvater setzt auf Setra

Busunternehmen Stiefvater setzt auf Setra

Die Stiefvater Fernlinien GmbH in Binzen (Binzen) schickt vier neue Setra-Omnibusse auf die Straßen. Drei S 516 HD der Comfort Class mit jeweils 49 Sitzen sowie ein Doppelstockbus S 431 DT mit 78 Plätzen werden auf den Strecken Zürich–Hamburg, Basel–München und Lörrach–Stuttgart im Einsatz sein.

Das Unternehmen aus dem Südschwarzwald, Partner des Fernlinienanbieters Flixbus, ersetzt mit den neuen Reisebussen vier 2015 in Betrieb genommene Setra Fahrzeuge. John Stiefvater (rechts) übernahm die Fahrzeuge von Jens Heinemann, Leiter Vertrieb Setra Deutschland.

Bus-Fahrt

Bus-Fahrt
Das Magazin für die Omnibusbranche

Heft 08/2018 vom
15. August

Online lesen

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Blättern Sie online im aktuellen Bus-Fahrt E-Paper

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter Immer auf dem neusten Stand: mit dem BUS-Fahrt Newsletter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2018