BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
03.09.2021

E-Citaro shuttelt IAA-Gäste in München

E-Citaro shuttelt IAA-Gäste in München

Vier E-Citaro von Mercedes-Benz befördern IAA-Gäste leise und lokal emissionsfrei auf der „Blue Lane“ zwischen den Veranstaltungsorten „Summit“ auf dem Messegelände und dem „Open Space“ in der Münchner Innenstadt. Die Organisation liegt beim Busunternehmen Autobus Oberbayern.

An Bord der Omnibusse erleben die Fahrgäste das ganze Spektrum des E-Citaro mit seiner Innovationskraft in Technik, Sicherheit und Komfort. Eingesetzt werden vier Solobusse mit klassischen NMC-Batterien (Lithium-Ionen-Technologie).

Außen verdeutlicht das auffallende blaue Dekor mit PKW-Motiven von Mercedes-Benz die Verbindungen der großen Marken mit dem Stern. Drinnen entdecken die Passagiere die unterschiedlichen attraktiven Designausstattungen moderner Stadtbusse und profitieren während des anstrengenden Messetags von zeitgemäßem Komfort von der Klimatisierung über eine komfortable Bestuhlung bis hin zur Ausstattung mit USB-Steckern zur Aufladung ihrer mobilen Endgeräte während der Fahrt.

Präsentationen informieren über wegweisende Technologien und verkürzen damit die Fahrtzeit von gut 30 min zwischen den Veranstaltungsorten. Je nach Ausführung verfügen die Omnibusse über eine wegweisende Sicherheitsausstattung mit dem Abbiegeassistenten Sideguard Assist und dem aktiven Bremsassistenten Preventive Brake Assist.

Interviews und aktuelle Reiseangebote auf unserem neuen YouTube Kanal. ⬇

RDA

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unserenThemenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2021