Diese Seite drucken
20.09.2021

Irizar: erster LNG-Langstreckenbus

Irizar: erster LNG-Langstreckenbus

Der spanische Bushersteller Irizar präsentiert seinen ersten mit Flüssigerdgas (LNG) betriebenen Langstreckenbus. Das Modell i4 soll über eine Reichweite von 1.000 Kilometern verfügen und sich vor allem für Städte, Pendlerlinien, den Schul- oder Werksverkehr und den Gelegenheitsverkehr eignen.

Der LNG-Bus verfügt über zwei zylindrische Kryogastanks (–162°C), die in Längsrichtung auf beiden Seiten des zentralen Gepäckraums des Busses angebracht sind. Der Gepäckraum ist vollkommen wasserdicht und vom Fahrgastraum isoliert. Die Tanks haben ein Fassungsvermögen von 704 Litern und wiegen komplett gefüllt 830 kg.

Ab September soll der Irizar i4 auch mit dem neuen Scania NBG 9I Euro 6E 340 PS-Chassis erhältlich sein. Im Jahr 2022 soll diese Technologie auch auf die Irizar i6- und i6S-Modelle für Mittel- und Langstrecken mit einem 410 PS starken 131 NBG-Chassis der neuen Generation in Längen von zwölf bis 15 Metern erweitert werden.