BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
25.09.2020

Iveco E-Way by Heuliez: Mobilität mit Qualität

Iveco E-Way by Heuliez: Mobilität mit Qualität

Der Iveco E-Way ist sowohl in Midi-, Standard- als auch in Gelenkbusausführung erhältlich und wurde entwickelt, um die Beförderungsqualität und das Lebensumfeld im städtischen Verkehr zu verbessern sowie die Anforderungen der ÖPNV-Betreiber zu erfüllen.

Weniger Schadstoffausstoß und Lärmbelastung lautet die Parole des Iveco-E-Way-Portfolios, das Busse in den Längen 9,5, 10,7, 12 und 18 m umfasst. Zum Aufladen der Batterien stehen mehrere Varianten zur Wahl: Nachtaufladung im Depot oder Schnellladung an den Endhaltestellen mit Top-Down- oder Bottom-Up-Stromabnehmer. Zudem ist der E-Way in einer klassischen und einer BRT-Variante erhältlich.

Midibusse

Mit einer Länge von 9,5 oder 10,7 m sind die Midibus-Varianten mit einem 160-kW-Elektrofahrmotor und mit Hochenergie-Lithium-Ionen-NMC-Batterien ausgestattet. 210 kWh für die kürzere und 245 kWh für die längere Version. Höhere Energiespeicher-Lösungen sind optional. 245 kWh für die kurze und 280 kWh, 315 kWh oder 350 kWh für die längere Version. Diese Modelle bieten eine Tagesreichweite von 200 bis zu 300 km unter realen Betriebsbedingungen und werden in wenigen Stunden im Depot über eine Combo2-Steckdose wieder aufgeladen.  

Iveco E-Way 12 m

Die elektrische 12-m-Variante ist mit zwei Lademöglichkeiten erhältlich, die sich für die kundenspezifischen Einsatzzwecke anpassen lassen: Über-Nacht-Ladung über Steckdose oder Schnellladung über einen Pantographen. Die Nachtladungs-Version verfügt über eine modulare Batteriearchitektur, die eine Kombination von Hochenergie-Lithium-Ionen-NMC-Packs für insgesamt 280 kWh, 315 kWh, 350 kWh oder 385 kWh bietet. Die erweiterte Batteriekapazität ermöglicht es, in realen Stadteinsätzen, mehr als 300 km mit einer Ladung zu erreichen.

Iveco E-Way 18 M

Dieses Modell bietet zwei mögliche Batteriekonzepte: Eine Version ist mit Lithium-Titanat-Oxid-Batterien mit 102 oder 117 kWh für Schnellzwischenladung ausgestattet und ermöglicht tägliche Einsätze von mehr als 350 km, wenn sie mit Schnellladestationen entlang der Strecke kombiniert wird. Mit diesem Batteriekonzept lassen sich bis zu 450 kWh in wenigen Minuten über einen Pantographen aufladen, wobei sowohl eine Top-Down- als auch eine Bottom-Up-Architektur verfügbar ist.

Für Einsätze, die ein höheres Maß an Flexibilität erfordern, wurde eine 18-m-Version eingeführt, die mit einer größeren Li-Ion-NMC-Batterie mit 250 kWh ausgestattet ist. Diese Version ermöglicht eine Reichweite von bis zu 120 km mit einer einzigen Ladung. Natürlich besteht auch hier die Möglichkeit für mehr Reichweite tagsüber schnell durch einen Pantographen von oben nach unten oder von unten nach oben mit einer Leistung von bis zu 450 kW zu laden.

ANZEIGE
Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2020