BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
10.07.2020

Omniplus bietet Virenschutz beim Service

Omniplus bietet Virenschutz beim Service

„Safety first“ ist einer der wichtigsten Grundsätze der Busmarken Mercedes-Benz und Setra von Daimler Buses. In Corona-Zeiten ist besondere Umsicht beim Service gefordert, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Omniplus setzt strenge Regeln zum Infektionsschutz um.




Professionelle Fahrerschutztür mit Trennscheibe

Die Nachrüstlösungen aus Sicherheitsglas oder hochwertigem Kunststoff Polycarbonat sind für den Mercedes-Benz Citaro sowie für den Setra LE business verfügbar und für weitere Baureihen in Vorbereitung.

Es gibt geschlossene, ganzflächige Ausführungen sowie Varianten mit Teilöffnungen für den Fahrscheinverkauf und Aussparungen für eine integrierte Zahlkasse. Die Fahrerschutztüren erfüllen alle gesetzlichen Vorgaben und gewährleisten dem Omnibuslenker jederzeit eine freie Sicht durch die Windschutzscheibe auf den rechten Außenspiegel sowie auf den Innenspiegel.

Omniplus On E-Shop

So können Ersatzteile für Omnibusse zielgenau im Internet bestellt werden. Der Shop bietet mit wenigen Klicks einen direkten und schnellen Zugriff auf das komplette Ersatzteilangebot.

Auch die individuelle Flotte des jeweiligen Busunternehmens ist integriert. Das Angebot des E-Shops enthält außerdem spezifizierte Ersatzteile für ausgewählte Fahrzeuge. Mit einem Klick ist auch die Verfügbarkeit am bevorzugten Service-Stützpunkt ersichtlich. Über die Zugriffsmöglichkeit Quick Collect finden Kunden die häufigsten nachgefragten Ersatzteile. Sie werden übersichtlich in 14 übergeordneten Teilekategorien dargestellt.

Sorgfältige Reinigung und Lüften verringern Infektionsgefahr

Das beginnt mit der Annahme des Fahrzeugs im Freien ohne unmittelbaren Kontakt auf dem Hof des Stützpunkts. Innerhalb der Gebäude helfen Bodenmarkierungen im Kundenkontakt-bereich beim Halten des vorgeschriebenen Abstands. In allen Bereichen wird mit erhöhter Frequenz gereinigt, außerdem stehen Desinfektionsspender bereit. Bestellte Ersatzteile werden zur Übergabe auf einer Theke deponiert.

Alle berührten Teile eines Omnibusses werden sorgfältig gereinigt. Vor allem aber lüften Mitarbeiter die Fahrzeuge gründlich – 20 min im Freien vor jeder Fahrzeugbewegung und ebenfalls vor der Rückgabe des Omnibusses an den Kunden. Wer ganz auf die Fahrt zum Service-Stützpunkt verzichten will, kann den Abhol- und Bring-Service nutzen.

ANZEIGE
Anzeige
bus fahrt app

Wir wissen, dass Sie alle von der Corona-Krise betroffen sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bis zum 31. August 2020 die Bus-Fahrt kostenfrei über unsere App und die Desktop-Version zu lesen.

Zur Anmeldung

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2020