Diese Seite drucken
22.05.2020

128 Volvo-Hybridbusse für Brüssel

128 Volvo-Hybridbusse für Brüssel

Volvo Buses hat einen weiteren Großauftrag für Hybridbusse für den Einsatz in Brüssel erhalten. Erteilt hat ihn die Stib-Mivb, ÖPNV-Betreiber in der belgischen Hauptstadt. Der Auftrag inkludiert Wartung und Instandhaltung der Antriebskette und der Batterien.

Der Kauf der 128 Volvo-7900-Hybridbusse erfolgt im Rahmen einer Vereinbarung von 2018. Seitdem hat Volvo 110 Hybridbusse für das öffentliche Verkehrsnetz in Brüssel geliefert. 128 weitere Busse werden 2021 ausgeliefert. Ziel ist es, die gesamte Fahrzeugflotte der Stadt schrittweise auf Elektroantrieb umzustellen.

Der Volvo 7900 Hybrid wird vollständig elektrisch angetrieben, leise und emissionsfrei aus dem Stand bis zu 20 km/h. Bei höheren Geschwindigkeiten wird automatisch der kleine Dieselmotor aktiviert. Die Batterien des Busses werden über die beim Bremsen zurückgewonnene Energie geladen, so dass keine Ladeinfrastruktur erforderlich ist. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen sind 25 bis 40 Prozent niedriger als bei einem entsprechenden Dieselbus. Partikel- und Stickoxidemissionen sind um 50 Prozent niedriger.