BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
21.11.2018

Erster E-Citaro für Hamburger Hochbahn

Erster E-Citaro für Hamburger Hochbahn

Frischer Wind in Hamburg: Mercedes-Benz hat das erste Serienmodell des vollelektrisch angetriebenen E-Citaro an den Verkehrsbetrieb Hamburger Hochbahn ausgeliefert. Er ist Teil eines Auftrags über 20 E-Citaro.

Till Oberwörder, Leiter Daimler Buses, übergab den ersten Mercedes-Benz E-Citaro in Anwesenheit von Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, an Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hamburger Hochbahn.

Der Mercedes-Benz E-Citaro ist der erste in Deutschland entwickelte und gefertigte, vollelektrisch angetriebene Stadtbus. Er ist mit seiner leisen und lokal emissionsfreien Fahrt ein wichtiger Baustein für die Senkung der Emissionen vor allem in Städten und Ballungsgebieten. Er überzeugt mit seiner innovativen Technik, allem voran sein einzigartiges und bei elektrischen Bussen entscheidendes Thermomanagement. Es reduziert den Energieverbrauch und erhöht damit die Reichweite. So übernimmt zum Beispiel eine energiesparende Wärmepumpe die Beheizung des Innenraums und die wärmeabgebenden Komponenten sind miteinander vernetzt.

Die modular aufgebauten Batteriepakete verfügen über eine Gesamtkapazität von bis zu 243 kWh. Sie werden im E-Citaro auf Idealtemperatur gekühlt, das bedeutet maximale Aufladung, höchste nutzbare Kapazität und lange Lebensdauer. Die Aufladung der Akkus erfolgt per Stecker im Depot.

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2018