BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
16.11.2018

Fahrverbote im Ruhrgebiet

Fahrverbote im Ruhrgebiet

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat entschieden, dass zum 1. Juli 2019 in den Ruhrgebietsmetropolen Essen und Gelsenkirchen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge gelten müssen. Für besonderes Aufsehen sorgt dabei Essen.

Für das Stadtgebiet Essen muss laut dem Urteil innerhalb der derzeitigen grünen Umweltzone eine sogenannte „blaue Umweltzone“ errichtet werden, die die Essener Stadtteile Frohnhausen, Holsterhausen, Altendorf, Rüttenscheid, Westviertel, Nordviertel, Vogelheim, Altenessen-Süd, Altenessen-Nord, Südviertel, Stadtkern, Ostviertel, Südostviertel, Huttrop, Frillendorf, Steele, Kray und Leithe umfasst und auch die Teilstrecke der A40 durch Essener Stadtgebiet einschließt. In dieser Zone muss ein Fahrverbot für Fahrzeuge mit Ottomotoren der Klassen Euro 2 und älter sowie für Dieselkraftfahrzeuge mit Euro 4/IV-Motoren und älter eingeführt werden, das beginnend mit dem 1. September 2019 auch Dieselkraftfahrzeuge der Klasse Euro 5 erfasst.

Das Land NRW hat gegen das Urteil Berufung eingelegt.

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Bordspiel“. 10 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2018