BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
16.12.2019

IT-Trans: digitale Lösungen für urbane Mobilität

IT-Trans: digitale Lösungen für urbane Mobilität

Intelligentes Fahrgeldmanagement oder Ticketing dienen nicht mehr nur dazu, Einnahmen zu generieren und zu verwalten, sondern sie sind wesentlicher Bestandteil eines zukunftsweisenden Mobility-as-a-Service-Konzepts. Dies zeigen auch die Aussteller auf der IT-Trans vom 3. bis 5. März 2020 in Karlsruhe.

Präsentiert wird etwa wie smartes Ticketing es möglich macht, Mobilitätsdienstleistungen zu kombinieren und Nutzern somit ein durchgängiges und leicht zugängliches Verkehrsangebot zu offerieren. Gefordert sind offene Ticketing-Systeme, die alle notwendigen Voraussetzungen an die Flexibilität erfüllen und die Integration neuer Mobilitätsdienstleistungen zulassen.

Auf der IT-Trans 2020 zeigt beispielsweise Scheidt & Bachmann neben neuen Formen des Ticketings und innovativen Bezahloptionen auch, wie Daten effektiv genutzt werden können. Zu sehen sein wird das gesamte Spektrum der ID-basierten Ticketing-Plattform Fare-Go Suite: von Check-in/Check-out bis zu Be-in/Be-out. Das offene System verarbeitet alle kontaktlosen Ticketmedien und bietet sowohl den Verkehrsunternehmen als auch ihren Fahrgästen maximale Flexibilität. Mit der neu entwickelten Software-Produktreihe FareGo 360 für das effektive Datenmanagement können Verkehrsunternehmen die Verfügbarkeit ihres Fahrgeldmanagementsystems maximieren und die Zufriedenheit der Fahrgäste steigern.

Calypso Networks Association (CNA) stellt zwei Projekte vor: eine kostenlose Open-Source-Lösung für kontaktloses Ticketing und ein Whitepaper mit Best-Practice-Beispielen. Die gemeinnützige Organisation hat mit Eclipse Keyple ein Open Source SDK (Software Development Kit) und ein API (Anwender-Programmier-Schnittstelle) für kontaktloses Ticketing entwickelt, das unter www.keyple.org kostenlos zur Verfügung steht.

Zusammen mit Siemens Mobility und Hacon bietet Eos.uptrade aus Hamburg digitale Services und Lösungen.Check-in/Check-out (Cico)- und Check-in-assisted/Check-out (Ciaco) lassen sich am schnellsten realisieren und können nahtlos in bestehende Apps integriert werden. Der Fahrgast checkt beim Ein- und Aussteigen in das Verkehrsmittel per Swipe-In ein und wieder aus. Dafür ist keine neue Hardware in den Fahrzeugen notwendig. Die Bezahlung des Tickets erfolgt automatisiert. Bei der Ciaco-Lösung erhält der Fahrgast zusätzlich eine automatisierte Benachrichtigung, die ihn an den manuellen Check-out erinnert.

Auch die Fairtiq-App des gleichnamigen Schweizer Unternehmens aus Bern checkt den Reisenden per Wischbewegung ein. Ohne Umbauten an Haltestellen oder in Fahrzeugen vereinfacht die App den Kauf von Fahrkarten. Eine weitere Bewegung am Ende der Reise veranlasst den Bestpreis-Algorithmus, das optimale Ticket für die gefahrene Strecke zu berechnen. Basierend auf Geolokalisierungs-Algorithmen berechnet das System die zurückgelegte Strecke einschließlich Umstiegen zwischen Bahn, Bus, U-Bahn, Tram und Schiff. Die App kann grenzüberschreitend genutzt werden und enthält eine Betrugserkennung.

Wie sich der Mix aus unterschiedlichen Verkehrssystemen kundenorientiert orchestrieren lässt, demonstriert Hansecom aus Hamburg mit Handy Ticket Deutschland. Die App bündelt Fahrpläne und Tarife unterschiedlicher Regionen. So können Fahrgäste mit einer Registrierung in allen teilnehmenden Regionen Tickets kaufen, in ausgewählten auch über Verbundgrenzen hinweg. Weiterhin präsentiert Hansecom eine neue reduzierte, überregionale Eeasy-Ticket-App, die nur den reinen Ticketkauf bietet. Mit Abo-Online stellt das Unternehmen ein virtuelles Kundencenter für einen 24/7-Abo-Vertrieb in Echtzeit vor.

Diese und weitere Lösungen gibt es ab dem 3. März in der Messe Karlsruhe zu sehen. Mehr unter www.it-trans.org

RDA GTE 2022: Interessante Interviews, Paketer und Destinationen auf unserem YouTube Kanal. ⬇

RDA 2022 Bild

Anzeige
Anzeige

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2022