BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
27.09.2018

Litauen: Mautentrichtung nur noch elektronisch

Litauen: Mautentrichtung nur noch elektronisch

Nach Angaben des litauischen Verbandes ist die Verwendung von elektronischen Vignetten zur Entrichtung der Straßenbenutzungsgebühren in Litauen seit dem 21. August 2018 für Busse (Kategorien M2/M3) und LKW (Kategorien N1-N3) obligatorisch.


Bereits seit dem 1. Juli 2007 werden laut Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) ist in Litauen Straßenbenutzungsgebühren in Form von Vignetten erhoben. Gebührenpflicht besteht auf den Autobahnen A 1 bis A 18.

Die Vignetten sind zeitbezogen und haben eine Gültigkeitsdauer von 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat oder 1 Jahr. Die bei der elektronischen Vignette gespeicherten Daten enthalten Informationen über den Tag des Erwerbs der Vignette, deren Gültigkeitsdauer, die Fahrzeugkategorie und das KFZ-Kennzeichen des Fahrzeuges für das die elektronische Vignette gelöst wurde.

Elektronische Vignetten können online auf der Webseite keliumokestis.lt erworben werden.

Interviews und aktuelle Reiseangebote auf unserem neuen YouTube Kanal. ⬇

RDA

Anzeige
Bus-Fahrt

Heft 11–12/2021 vom
01. Dezember


Kleinanzeigen- und Stellenmarkt Online-Ausgabe kaufen

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unserenThemenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2021