BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
14.09.2021

Neoplan Cityliner: Sondermodell zum Jubiläum

Neoplan Cityliner: Sondermodell zum Jubiläum

Ein echter Evergreen des Reisebussegments wird 50: 1971 wurde der Neoplan Cityliner N 516 mit erhöhtem Fußboden und charakteristischer Frontgestaltung als Vorläufer des heutigen Hochdecker-Reisebussegments vorgestellt. Zum Jubiläum legt die Premiummarke nun ein „Platin“-Sondermodell auf, das ein legendäres Vorbild hat.

Vor 50 Jahren auf der legendären Omnibuswoche in Monaco erstmals gezeigt, wurde die neueste Generation des Neoplan Cityliner 2006 auf Basis der Design-Ikone Neoplan Starliner im unverwechselbaren „Sharp-Cut“-Design neu aufgelegt. Ursprünglich von den Konstrukteuren und Machern der Gottlob Auwärter GmbH & Co. KG in Stuttgart-Möhringen als neues Reisebuskonzept mit besten Aussichten vom hohen Sitzplatz aus konzipiert, mauserte sich das neue Modell schnell zum Trendsetter des Fernreisebusses. Seine Merkmale: besonders hoher Aufbau und Fußboden, daraus resultierend ein besonders großer Kofferraum zwischen den Achsen, tiefliegender Fahrersitz mit optisch getrennter oberer Frontscheibe, die höchst windschlüpfrig nach hinten geneigt ist. In Verbindung mit den schräg nach vorne abfallenden Fensterholmen, wurde dieses unverwechselbare Designkonzept zu einem Erkennungsmerkmal der Marke.

Zum 50. Geburtstag des Erfolgsmodells legt Neoplan eine moderne Wiedergeburt der „Platin-Version“ auf, diesmal ohne Stückzahl-Limitierung und in allen drei verfügbaren Längen (Cityliner/C/L). Äußerlich erinnert die dezente, platinfarbene Lackierung an Seiten, Front und Heck mit den originalen „Platin“-Schriftzügen und weiteren chromfarbenen Elementen an den legendären Vorgänger. Die horizontale Verbindung zwischen A- und B-Säule bleibt schwarz lackiert und lenkt so die Aufmerksamkeit auf die markante Buggestaltung, die von der als sich verjüngenden Finne ausgeformten B-Säule sowie der silbernen Einfassung der oberen Frontscheibe unterstrichen wird. Weitere schwarz abgesetzte Bereiche wie der hintere Diffusor oder die Nummernschildeinfassungen korrespondieren optimal mit den neuen „Angel-Eyes“-Scheinwerfern und den lackierten Schwingen unterhalb der Scheinwerfer. Zudem wird das neue „Platin-Sondermodell“ erstmals mit dynamischen neuen Radkappen ausgeliefert, deren ungewöhnliche Drehdynamik den Cityliner schon im Stand als „Sportwagen unter den Reisebussen“ erkennen lässt.

Im Inneren wird ein farblich abgestimmtes Color-&-Trim-Konzept umgesetzt, auf Wunsch auch mit den neuen Sitzen der Exclussivo-Baureihe mit optionalen Kopfstützen, USB- oder Wireless-Charging Funktion für Smartphones und weiterer Luxusoptionen. Weitere Designelemente aus der Neoplan-Individual-Ausstattungs-Linie sind ebenfalls verfügbar.

Wie schon 1996 wird das Thema Sicherheit ganz groß geschrieben: Mit an Bord ist das Spiegelersatzsystem Opti-View, das auch um eine 360 Grad Bird-View-Darstellung oder ein aktiv warnendes Abbiegeassistenzsystem ergänzt werden kann.
Auch der radargesteuerte Abstandsregeltempomat (ACC) will seinem Vorgänger aus 1971 alle Ehre machen – jetzt mit einer neuen Stop- and Go-Funktion bis zum Stillstand, was den Fahrer besonders im Stau deutlich entlasten kann.

Interviews und aktuelle Reiseangebote auf unserem neuen YouTube Kanal. ⬇

RDA

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unserenThemenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2021