BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
25.05.2022

Solaris unterstützt Madrids „grüne“ Ziele

Foto: Solaris Bus & Coach S.A.
Foto: Solaris Bus & Coach S.A.
Foto: Solaris Bus & Coach S.A.

Eine zu 25 Prozent vollständig elektrische Busflotte bis 2025 und ein Fahrverbot für Busse mit Dieselmotor ab 2023 – diese ehrgeizigen Ziele hat sich EMT, der Verkehrsbetreiber in Madrid, gesetzt. 60 in Auftrag gegebene E-Busse des Typs Urbino 12 electric von Solaris sollen diese Ziele unterstützen.

Die Elektrobusse von Solaris, für welche sich der Madrider Verkehrsbetreiber entschlossen hat, werden mit Energie aus Batterien mit einer Kapazität von über 400 kWh angetrieben, was eine angemessene Reichweite und Einsatzfähigkeit der Busse für die spanische Großstadt gewährleistet. Die Batterien werden mittels eines Top-Down-Pantografen oder konventionell per Stecker geladen. Für den Antrieb wird ein Zentralmotor mit einer Leistung von 180 kW sorgen. Die 12 Meter langen Solaris-Busse bieten Platz für über 80 Passagiere, darunter für 25 auf Sitzplätzen.

RDA GTE 2022: Interessante Interviews, Paketer und Destinationen auf unserem YouTube Kanal. ⬇

RDA 2022 Bild

Anzeige
Anzeige

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. Mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. Mehr ...

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2022