BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
12.01.2021

Toter Winkel: Frankreich verlangt Aufkleber

Bild: securite-routiere.gouv.fr
Bild: securite-routiere.gouv.fr
Bild: securite-routiere.gouv.fr

Seit Anfang des Jahres schreibt Frankreich für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Warnhinweise für den toten Winkel an den Seiten und am Heck vor. Dies gilt laut BDO auch für ausländische Fahrzeuge.

Eine Ausnahme besteht nur bei Fahrzeugen, für welche bereits im Zulassungsstaat eine vergleichbare Kennzeichnungspflicht gilt. Diese Warnhinweise werden in Frankreich anerkannt.

Wie der BDO weiter mitteilt, gilt für die ersten zwölf Monate eine Übergangsregelung. In diesem Zeitraum werden Warnaufkleber für den toten Winkel benötigt, diese müssen aber noch nicht strikt den Vorschriften des neuen Gesetzes entsprechen. Zusätzlich werden die französischen Kontrollbehörden bis März 2021 nachsichtige Kontrollen durchführen.

Die Warnhinweise können aufgeklebt, fixiert (zum Beispiel Magnet) oder lackiert werden. Die Montage muss innerhalb folgender Bereiche erfolgen:
• an beiden Fahrzeugseiten (Achtung Gelenkbusse: an allen Fahrzeugabschnitten)
   • horizontal: innerhalb des ersten Meters von der Fahrzeugfront ausgehend
   • vertikal: in einer Höhe zwischen 0,9 Metern und 1,5 Metern
   • Ausnahme: verglaste Flächen sind ausgenommen
• Am Fahrzeugheck
   • horizontal: auf der rechten Fahrzeugseite
   • vertikal: in einer Höhe zwischen 0,9 Metern und 1,5 Metern

Mehr Infos (nur in Französisch) unter: www.securite-routiere.gouv.fr

ANZEIGE
Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2021