BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für die Omnibusbranche
10.03.2015

Volvo-Hybridbusse rollen auch in Ungarn

Volvo-Hybridbusse rollen auch in Ungarn

Die Volvo Bus Corporation liefert 28 Hybrid-Gelenkbusse nach Budapest. Diese befördern ab sofort Passagiere im Linienverkehr in und rund um Budapest.

Dies ist der bisher größte Auftrag für den 18 m langen Dieselhybrid-Gelenkbus Volvo 7900 LAH. Kunde ist das ungarische Busunternehmen T&J Busz.

Der dreiachsige Hybrid-Gelenkbus Volvo 7900 LAH verfügt in Budapest über vier Einstiegstüren und eine hohe Fahrgast-Beförderungskapazität. Er hat sowohl einen niedrigen Geräuschpegel als auch einen äußerst geringen Schadstoffausstoß und zeichnet sich durch einen Kraftstoffverbrauch aus, der rund 30 Prozent unter dem eines vergleichbaren Busses mit Dieselmotor liegt. Dadurch stellt das Niederflur-Fahrzeug eine attraktive Alternative für Großstädte dar, bei denen der Aufbau eines nachhaltig ausgerichteten Öffentlichen Personennahverkehrs im Mittelpunkt des Interesses steht.

Anzeige

Blättern Sie in der Sonderausgabe mit ausgewählten Premium-Zielen 2018.

Sie planen einen Gruppenausflug? Dann finden Sie in unseren Themenspecials sicherlich etwas passendes.

bordspielDer Bestseller der Bus-Fahrt: das Unterwegs-Quiz „Reisequiz“. 15 Fragen zu einer Stadt oder Region, kostenlos zum Download. mehr ...

 

Der beliebte Kursus der Bus-Fahrt für Reiseleiter, Busfahrer, Ausbilder und Chefs, die Reiseleiter und Busfahrer einsetzen und ausbilden. mehr ...

 

Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Facebook Besuchen Sie BUS-Fahrt bei Twitter

Nach oben

© Bus-Fahrt – Das Portal für die Omnibusbranche 2019