Diese Seite drucken
14.10.2019

Wild Wings: neuer Setra-Mannschaftsbus

Wild Wings: neuer Setra-Mannschaftsbus

Pünktlich zum ersten Auswärtsspiel der Deutschen Eishockey-Liga konnten sich die Schwenninger Wild Wings über einen neuen Mannschaftsbus freuen: einen Setra S 531 DT. Offizieller Reisepartner der Wild Wings ist das Niedereschacher Busunternehmen Petrolli.

Schon von weitem fällt der neue Luxusbus durch seine markante Beklebung mit dem großflächigen Logo der Schwenninger Wild Wings und dem Hashtag #WirsindSchwenningen ins Auge. Der neue Mannschaftsbus ist mit 78 verstellbaren Reisesitzen, zwei Clubtischen, einer modernen Küche und mehreren Kühlschränken ausgestattet. Gepaart mit weiteren Ausstattungs-Highlights: zum Beispiel 230 V-Steckdosen an jedem Sitzplatz sowie schnelles W-LAN.

Angetrieben wird der neue Doppelstockbus durch den 6-Zylinder-Dieselmotor OM 471, der über die Abgasnorm Euro 6 verfügt. Das Aggregat leistet 510 PS und bietet in Kombination mit einem intelligenten 8-Gang-Automatikgetriebe hohen Komfort und eine ruhige und leise Fahrweise. Das Busunternehmen Petrolli legt seit Jahren Wert auf höchste Qualität und umfassende Sicherheitsausstattung. Daher verfügt auch der neue Setra S531 DT über Fahrerassistenzsysteme der neusten Generation um gefährliche Situationen von vorneherein zu entschärfen. So besitzt das Fahrzeug einen Spurwechselassistent (Sideguard Assist), welcher den Fahrer beim Abbiegen vor Menschen, Fahrradfahrern oder anderen Verkehrsteilnehmern im toten Winkel warnt. Darüber hinaus zählen weitere Assistenzsysteme wie der Notbremsassistent ABA4 (Active Brake Assist 4), ein Spurhalteassistent, ein Abstandsregeltempomat, das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie der Attention Assist zur Ausstattung des Busses.